Unsere Vision

1) Neue Wachstumsdefinition und Nachhaltige Produktpolitik
Der Erhalt unserer Lebensgrundlage ist unser Ziel. Wirtschaftswachstum in der Definition von „immer mehr von allem“ zerstört unseren Planeten. Wir finden, es braucht eine neue Definition von Wirtschaftswachstum und neue Ressourcen- und Produktionskonzepte.

2) Kooperation statt Konkurrenz fördern
Meist gilt noch immer: Erfolg trotz Engagement für Nachhaltigkeit. Wir wollen Platz machen für ein neues Paradigma und soziale Innovationen fördern.

3) Verhältnismäßigkeiten und Bewertungen hinterfragen
Ist die Leistung des Top-Managers tatsächlich das x-fache des Friseurs oder des kleinen Angestellten wert? Wir argwöhnen grundsätzlich, dass zu viele Aspekte und Leistungen auf ihre Rentabilität reduziert sind.

4) Probieren geht über studieren
Wir haben den Wunsch Dinge umzusetzen und die Arbeit von Pionieren fortzusetzen. Es gibt vielversprechende Theorien und Überlegung, die aber nicht erprobt sind. Wir möchten sie erfahren (Empirie).

5) Gewaltfreie Kommunikation & innere Strukturen festigen
Wir kommunizieren gewaltfrei und schaffen Vertrauen. Wer neue Strukturen für eine nachhaltige Gesellschaft bauen will, sollte seine eigenen, inneren Strukturen nicht vergessen.

6) Die Umverteilung von „unten nach oben“ beenden, mehr Chancengleichheit
Das derzeitige Finanzsystem beinhaltet eine permanente und krasse Umverteilung von den Arbeitenden und Fleißigen zu den Besitzenden und Vermögenden – ca. 30 % eines jeden Preises sind dem Zinsanteil geschuldet, der wieder an die Besitzenden geht (Quelle INWO). Erfolg hängt somit von der Herkunft ab, sozialer Aufstieg wird schwierig. Wir finden, über die Grenzen von Vermögen und Grundbesitz sollte dringend nachgedacht werden, wie es z.B. die Gemeinwohl-Ökonomie tut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>